All’Cantara

Weihnachtskonzert mit All’Cantara

14900495_1183135045066330_3459225946143512389_n

Zur Einstimmung in den Advent lädt All’Cantara in diesem Jahr wieder zum Weihnachtsliedersingen am ersten Adventsonntag ein. Es erklingen bekannte weihnachtliche Melodien aber auch Adventslieder aus anderen Teilen der Welt. Traditionell möchte der Chor natürlich auch wieder gemeinsam mit dem Publikum singen.
Das Konzert dauert etwa eine Stunde, der Eintritt ist frei. Bitte warm anziehen, die Kirche ist nicht beheizt.

All’Cantara mit tierischem Jahreskonzert

4959

Unter dem Motto „Tierisch, tierisch“ brachte der Oebisfelder Chor in der vollbesetzten Katharinenkirche allerlei Löwengebrüll, Katzengejammer und Vogelgezwitscher zu Gehör. Begrüßt wurden die Zuschauer mit dem „Circle of Life“ aus dem Musical „König der Löwen“. Hier stellten sich auch schon die Gäste des Abends vor – der Chor der Grundschule an der Aller unter der Leitung von Marianne Scharnhorst. Sie sangen in tollen Kostümen Lieder aus ihrem Musical „Tuishi Pamoja“ und Songs vom Regenwurm und Tausendfüßler.
Auch mit animalischem Hintergrund präsentiere All‘Cantara die unterschiedlichsten musikalischen Genres. Volksliedhaft besang der Chor einiges Federvieh, bevor er sich den Haustieren widmete. Hier kamen besonders das „Memory“ der Chordamen aus dem Musical CATS und die augenzwinkernde Interpretation von Gioacchino Rossinis „Duetto buffo di due gatti“ durch Benjamin Weitze und Oliver Wolf beim Publikum an. Und auch das Publikum selbst kam nicht ungeschoren davon, doch das ist es ja gewohnt. Den fünfstimmigen und mehrsprachigen Kanon „Der Hahn ist tot“ meisterten die Zuhörer bravourös. Der All’Cantara-Nachwuchs sang das japanische Kinderlied „Killifisch“. Während die Jüngeren sich auch an japanische Strophen wagten, wurden sie von den älteren Sängerkindern an Gitarre, Harfe und Regenrohr begleitet. Zum Ende ging es in den Dschungel. Viel Applaus gab es für Jovan am Schlagzeug, der mit seinen Eltern den „Pink Panther“ zum Besten gab. Der Chor besang Löwen und Tiger mit Elton Johns „The Lion sleeps tonight“ und „The eye of the tiger“ aus dem Film „Rocky“. Danach gab es auch für den Chor noch einige Überraschungen. Nachdem sich Chorleiter Oliver Wolf zum 10. Chorgeburtstag mit je einer Rose bei seinen Chordamen und mit einer „Blume im Glas“ bei den Herren bedankte, gratulierten Simone Hintersdorf vom Wassensdorfer Carnevals Club und Ulrich Pettke vom Oebisfelder Heimatverein. Nach einer Zugabe zog der Chor mit einem besinnlichen Chorsatz von „El condor pasa“ aus der Kirche aus. Das Publikum dankte mit stehenden Ovationen.

Animalisches zum Geburtstag

IMG_2487b

Es ist wieder so weit. Bei All’Cantara laufen die Proben auf Hochtouren, denn das nächste Jahreskonzert steht vor der Tür. Am 11. Juni um 19 Uhr geht es in der Oebisfelder Katharinenkirche animalisch zu. Allerlei Getier wird dabei musikalisch verarbeitet. Wer uns kennt, der weiß, dass dabei die verschiedensten Stilrichtungen zu hören sind. Vom Volkslied bis zum Pop-Song ist alles dabei. Auch von Geflügel bis Dschungelbewohner. Und auch der Chor der Grundschule an der Aller kennt sich mit tierischen Lieder hervorragend aus und wird daher im Konzert tatkräftig unterstützen. Dieses Konzert ist ein ganz besonderes. 2016 begeht unser Chor seinen 10. Geburtstag. Wer mitfeiern möchte, ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

All’Cantara: Weihnachtskonzert

_MG_1120bear

Wie schon in den letzten Jahren wird All’Cantara am ersten Advent musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen. Dazu lädt der Oebisfelder Chor am 30.11.14 um 17 Uhr in die Katharinenkirche ein. In dem etwa einstündigen Programm werden neben vielen bekannten und unbekannten Weihnachtsliedern auch die Chorkinder wieder zu hören sein. Und wie immer werden die Sängerinnen und Sänger auch einige Weihnachtslieder gemeinsam mit dem Publikum anstimmen. Der Eintritt ist frei. Spenden am Ausgang werden wieder einem gemeinnützigen Zweck in der Allerstadt zu Gute kommen.

Termin: Sonntag, 30.11.14, 17 Uhr
Ort: Katharinenkirche Oebisfelde
Eintritt frei!

All’Cantara: „Millenium Musicum“ 2014

DSC_0136

All’Cantara auf Festkurs

Der Oebisfelder Chor All’Cantara bereitet sich schon seit Jahresbeginn auf die Festwoche im Juni vor. Natürlich mit einem Programm, das dem  Anlass der Feier angemessen ist. „Millenium Musicum“ ist diesmal eine Zeitreise durch 1000 Jahre Musikgeschichte vom Mittelalter bis in das 21. Jahrhundert. Das erfordert von den Chormitgliedern viel Einfühlungsvermögen in den Charakter der jeweiligen Musikstücke. Denn von andächtigen gregorianischen Gesängen, über Volkslieder, stimmungsvollen Hits aus den wilden 60ern bis hin zu modernen Song-Arrangements ist diesmal alles dabei. In seiner Zeitreise biete der Chor auch wieder mehr als nur Gesang , sodass auch  die eine oder andere Überraschung im Programmablauf zu erwarten ist.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial