Führungen

Nachtwächterführungen

Und wieder hängt der Oebisfelder Nachtwächter vorerst die Laterne an den Nagel. Neben den üblichen Frühjahrsführungen gab es am 1. April besonders viel zu lachen. Da waren die darstellerischen Einlagen mit allerlei Scherzhaftem gespickt. Etwas besonderes hatten sich Heimatverein und Kulturverein CASTRUM für die fleißigen Helfer der Oebisfelder Feuerwehr und den Firmen Nordsound und ME Event ausgedacht. Eine Exklusivführung als Dank für die jahrelange uneigennützige Unterstützung bei Burgweihnacht, Konzerten und Museumsarbeiten.
Am 15. und 16. September wird die Laterne wieder angezündet. Wer sich Karten sichern möchte, achte unbedingt auf den Beginn des Kartenverkaufs. Zu erfahren an dieser Stelle oder über unseren Newsletter.

CASTRUM schickt „Kleine Detektive“ auf Entdeckertour

Pünktlich zum Tag des Denkmals möchten wir Eltern die Möglichkeit, mit interessiertem Nachwuchs die Oebisfelder Altstadt zu entdecken. Besagtes Interesse soll bei den Kleinen durch eine detektivische Entdeckertour geweckt werden. Aufgabe der Kinder ist es, verschiedene Stationen in der Altstadt zu finden und dort Rätselnüsse zu knacken. Und ganz nebenbei erfährt der Nachwuchs dabei viel Wissenswertes über die Stadt. Oder auch mal, was eine Quersumme ist, wie man eine Himmelsrichtung herausfindet oder wie man römische Zahlen deutet. Einen Flyer mit Aufgabenbeschreibungen und Detektivkarte ist ab 07.09. in der Buchhandlung Hoffmann, Burgstr. 7, Oebisfelde, erhältlich. Alternativ kann er auch hier ausgedruckt werden.

Nachtwächterführungen im April

In diesem Jahr fällt der erste April auf einen Freitag. Grund genug für die Macher aus den Reihen des Oebisfelder Heimatvereins, sich selbst und die Nachtwächterführung an diesem Tag etwas auf die Schippe zu nehmen. Wer die „normale“ Nachtwächterführung schon erlebt hat, kann deswegen am 01.04.2016 um 19 Uhr die Gelegenheit nutzen, die Nachtwächterführung mal auf eine andere Art und Weise kennen zu lernen. Außer Humor, Hunger und Durst sowie ein wenig Kleingeld ist nichts mitzubringen. Die zweite Nachtwächterführung an diesem Tag um 21 Uhr läuft in gewohnten Bahnen ab. Am 02. und 09. April finden auch jeweils Führungen um 19 und um 21 Uhr statt. CASTRUM unterstützt wie immer personell im großen Rahmen.

Sämtliche Führungen sind bereits ausverkauft.

Historische Stadtführung mit dem Oebisfelder Heimatverein

Während der Führung durch die Altstadt erfahren Sie etwas über die wechselvolle Geschichte des Ortes. Sie sehen die noch erhaltenen Befestigungsanlagen, erfahren etwas über vermeintliche unterirdische Gänge oder den Oebisfelder Roland, der sich an der Front des gotischen Rathauses befindet. Sie sehen einige besonders schöne alte Fachwerkbauten, die trotz des Verfalls zahlreicher Bausubstanz noch erhalten blieben und liebevoll restauriert wurden.

Anmeldungen von Besuchergruppen unter: Tel.-Nr.: 039002-44526
E-Mail: ulrichpettke@t-online.de

Dauer: ca. 1 – 1,5 Std.
Erwachsene: 1,50 €
Kinder bis 14 Jahre: 0,50 €
Jugendliche: 1,00 €

Zusätzliche Angebote
Führung in historischem Gewand: 5 €
Begrüßung mit Brot und Salz: 5 €
Ritterschlag mit Urkunde: 5 €
Urkunde Burgfräulein: 2 €

Museumsführungen mit dem Oebisfelder Heimatverein

Lassen Sie sich auf vier Etagen durch das ca. 500 m² große Burg- und Heimatmuseum führen und erfahren Sie dort in „Alte Sprüche und Ihre Herkunft“ etwas darüber, wo man ins „Fettnäpfchen tritt“, wann man „abgesahnt“ hat oder wann man „auf den Hund gekommen“ ist.
 
 

Gruppenführungen
Anmeldungen von Besuchergruppen (ganzjährig) unter: Tel.-Nr.: 039002-44526
E-Mail: ulrichpettke@t-online.de

Dauer: ca. 1,5 Std.
Erwachsene: 2,50 €
Kinder ab 14 Jahre: 1,00 €
Kinder unter 14 Jahre: 0,50 €

 

Öffnungszeiten Museum und Burgturm (ohne Führung)

vom 01.05. – 31.09.
jeden Sonntag von 14.30 – 17.30 Uhr

Eintrittspreise Museum und Burgturm (ohne Führung)

Museum:
Erwachsene: 1,50 €
Kinder ab 14 Jahre: 0,50 €

Burgturm:
Erwachsene: 2,00 €
Kinder ab 14 Jahre: 0,50 €

Burgführung mit dem Oebisfelder Heimatverein

Burgführungen

Die Oebisfelder Sumpfburg zählt zu den ältesten noch erhaltenen ihrer Art in Europa. Seit 1992 wurde sie umfangreich restauriert und rekonstruiert. Der Oebisfelder Heimatverein e.V. bietet Ihnen bei der Führung einen umfassenden Einblick in die Geschichte, die ehemaligen Besitzer und die Nutzung der Burg.

Anmeldungen von Besuchergruppen (ganzjährig) unter: Tel.-Nr.: 039002-44526, E-Mail: ulrichpettke@t-online.de

Dauer: ca. 1 Std. ohne Turm
Erwachsene: 1,50 €
Jugendliche: 1,00 €
Kinder bis 14 Jahre: 0,50 €

Zusätzliche Angebote
Führung in historischem Gewand: 5 €
Begrüßung mit Brot und Salz: 5 €
Ritterschlag mit Urkunde: 5 €
Urkunde Burgfräulein: 2 €

 

 

 

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial