Erster Kinoabend vor ausverkauftem Saal

Unser erster Erlebnis-Kinoabend versprach viel. Schon im Vorfeld waren die Karten für die „Feuerzangenbowle“ ausverkauft, obwohl das Publikum gar nicht wusste, was es da genau in einer umgebauten Schlosserwerkstatt erwarten darf. Die Mitarbeiter um Nordsound-Chef Peter Schmidt hatten sich jedoch mächtig ins Zeug gelegt. Entstanden war ein schmucker und großzügiger Kinosaal. Trotz kleinerer Provisorien fühlte sich das Publikum ganz offensichtlich wohl. Wir hatten uns einiges einfallen lassen, um dem Kinoabend einen Erlebnisrahmen zu geben. In Jahrhundertwende-Kostümen empfing unser Verein die Zuschauer, unter denen auch einige zünftig gekleidet erschienen. Dafür gab‘s gratis einen Becher Feuerzangenbowle, von der am Abend etliche Liter über den Tresen gingen. Der Film selbst ratterte ganz traditionell und analaog über 5 Filmrollen an die Leinwand und unterstrich den nostalgischen Hauch des Abends. Oliver Wolf und Sven Groneberg führten als Professoren stilecht durch ein Quiz, bei dem das Publikum sein Wissen zum Thema unter Beweis stellen musste. Vorsagen und Abschreiben wurde selbstredend umgehend gerügt – sehr zur Erheiterung der Anwesenden. Und da uns die Vorbereitung viel Spaß gemacht hatte, wurde per Publikumsumfrage gleich der Filmtitel für den nächsten Kinofilm ermittelt. Trotz des gemischten Publikums ein eindeutiges Ergebnis. Besonders die Damen dürfen sich auf einen romantischen und schwungvollen Abend freuen – mit Dirty Dancing.

 

FACEBOOK
FACEBOOK
GOOGLE
http://castrum.oebisfelde.info/erster-kinoabend-vor-ausverkauftem-saal/
TWITTER
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial